Religiöse Positionierung

  • Religiöse Positionierung

    Modalitäten und Konstellationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten

  • Religiöse Positionierung

    Modalitäten und Konstellationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten

Religiöse Positionierung / Modalitäten und Konstellationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten

Die Rolle der Religionen in der globalisierten Welt ist zwiespältig. Sie dienen nicht allein der Stiftung von Sinn, Orientierung und Zusammenhalt, sondern wirken gleichermaßen als Triebkräfte von Konflikten, die oftmals in Gewalt münden. Der interdisziplinäre LOEWE-Schwerpunkt „Religiöse Positionierung“ geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen sich die religiösen Gegensätze in den pluralistischen Gesellschaften der Gegenwart auf weniger destruktive Weise austragen lassen.


Kooperationspartner

  • Leibniz-Institut Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung
  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt
  • Hessische Landeszentrale für politische Bildung
  • Evangelische Akademie Frankfurt
  • Haus am Dom
  • Katholische Akademie Rhabanus Maurus
  • Zentralrat der Juden in Deutschland – Bildungsabteilung
  • Jüdisches Museum Frankfurt
  • Bildungsstätte Anne Frank Frankfurt
  • Religionspädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • Forschungskolleg Humanwissenschaften Bad Homburg

Fachrichtungen

  • Evangelische Theologie
  • Jüdische Religionsphilosophie
  • Islamische Studien
  • Religionswissenschaften
  • Judaistik
  • Erziehungswissenschaften
  • Ethnologie
  • Soziologie