Archiv

April 2013

CASED Girls Day

25.04.2013

Girl’s Day bei CASED

Das LOEWE-Zentrum CASED beteiligt sich gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) am Girls‘ Day 2013. Der „Zukunftstag für Mädchen“ bietet den Teilnehmerinnen am 25. April Einblicke in die Biometrie und in die Sicherheit mobiler Netze sowie einen Informatik-Parcours, um den Computer auch „von innen“ kennenzulernen. Die angebotenen Plätze waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht.


SYNMIKRO Tagung© Thomas Ernsting für Hessen schafft Wissen

24.04.2013

SYNMIKRO-Fachtagung „Von biologischer Diversität zu mikrobiellen Zellfabriken“

„Mikrobielle Zellfabriken“ stehen im Zentrum der diesjährigen SYNMIKRO -Fachtagung am 24. April in Marburg: Mit wachsender Verfügbarkeit genetischer Informationen wird das biotechnologische Potenzial von Mikroorganismen zunehmend nutzbar – heute lassen sich mit ihrer Hilfe Materialien wie Kunststoffe oder medizinische Wirkstoffe herstellen. Die Teilnahme an der Fachtagung, zu der Experten aus Grundlagenforschung und forschenden Unternehmen zusammenkommen, ist kostenlos, Anmeldung bitte bis zum 15. April.


BiK-F Studie April© Integrated Ocean Drilling Program, IODP

19.04.2013

BiK-F: „Science“-Studie zu antarktischen Ökosystemen

Was hat die Algenbildung im antarktischen Sommer mit der Evolution der Bartenwale und Pinguine zu tun? Ein internationales Team mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des LOEWE-Zentrums BiK-F und der Goethe-Universität Frankfurt analysierte Sedimentproben aus Bohrkernen vom Meeresgrund rund um die Antarktis. Die gefundenen Fossilien boten einen Einblick in längst vergangene Zeiten. Die Studie zum Meereis-Ökosystem und der Evolution der dortigen Arten wurde nun in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.


neue LOEWEN 2013

18.04.2013

LOEWE: Urkundenübergabe in Kassel

Der neue LOEWE-Schwerpunkt ELCH erhält am 18. April durch die hessische Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann den offiziellen Bescheid zur Aufnahme in das Forschungsförderungsprogramm LOEWE. Das Vorhaben wird seit dem 01. Januar 2013 für seine Forschung zum Drehsinn von Molekülen, der Chiralität, gefördert. Zusätzlich kann sich der LOEWE-Schwerpunkt VENUS nach erfolgreicher Evaluierung über eine Auslauffinanzierung freuen.


Leben 3.0 2013

18.04.2013

LOEWE-Vorhaben beim Zukunftskongress „Leben 3.0“

Am 18. April laden das F.A.Z.-Institut und Hessen Trade & Invest zu „Leben 3.0 – Treffpunkt Zukunft“ an den Frankfurter Flughafen ein. In Podien, Workshops und einem großzügigen Ausstellungsbereich beschäftigt sich der Kongress mit Zukunftsfragen in den Themenfeldern „Arbeit und Bildung“, „Gesundheit und Ernährung“, „Mobilität, Stadt und Raum“ sowie „Wohnen und Freizeit“. Mit dabei sind die LOEWE-Vorhaben BiK-F und PräBionik: Im Ausstellungsbereich informiert BiK-F über seine Forschung zu Klima und Biodiversität sowie über seinen Beitrag zur neuen Sonderausstellung „Planet 3.0 – Klima. Leben. Zukunft“ im Senckenberg Naturmuseum. PräBionik zeigt Konzepte zur Mobilität im Alter und führt ein neues High-Tech-Ultraschallgerät vor, mit dem 4-dimensionale Daten erfasst werden können. Prof. Dr. Christian Haas von PräBionik ist zudem Referent in zwei Workshops zu den Themen Mobilität und Gesundheit.


CASED Ringvorlesung, Netzpolit. Abend

17.04.2013

CASED eröffnet Ringvorlesung „Schutz der Privatsphäre“

Am 17. April referieren Prof. Dr. Alfred Nordmann und Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser vom LOEWE-Zentrum CASED zum Thema „ByDesign als Konstruktionsprinzip auf informatischer und philosophischer Sicht“. Ihr Vortrag eröffnet die öffentliche Ringvorlesung „Schutz der Privatsphäre“, die von CASED gemeinsam mit dem interdisziplinären Studienschwerpunkt „Wissenschafts- und Technikforschung: Normen, Ambivalenzen, Gestaltungsoptionen“ der TU Darmstadt immer mittwochs von 16:15 bis 17:45 Uhr angeboten wird. Experten und Expertinnen der Fachrichtungen Informatik, Recht, Philosophie, Politik und Wirtschaft werden das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und zu einer gemeinsamen Diskussion anregen.


Getto-Chronik

15.04.2013

Kulturtechniken: Chronik des Gettos von Lodz/Litzmannstadt als Hörbuch

Zwischen 1941 und 1944 entstand eine Chronik über das Leben und Sterben im größten jüdischen Getto von Lodz/Litzmannstadt. 2007 erschien sie als Buch. Bis 2011 entwickelte der LOEWE-Schwerpunkt Kulturtechniken und ihre Medialisierung am ZMI daraus den virtuellen Erinnerungsort www.getto-chronik.de. Der Hessische Rundfunk zitierte zudem ein Jahr lang täglich die Einträge des letzten Chronik-Jahres. Jetzt hat das ZMI das Hörbuch „Das letzte Jahr der Lodzer Getto-Chronik“ herausgebracht. Die MP3-DVD ist ab sofort beim ZMI zum Selbstkostenpreis von 7,50 Euro zzg. Versandkosten erhältlich.


Expertenratstagung Konfliktlösung© Michael Kleinespel

13.04.2013

Konfliktlösung: Präsentation auf Jahreskonferenz in London

Rafael Van Damme vom LOEWE-Schwerpunkt Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung präsentiert am 13. April auf der Jahreskonferenz der UK Branch der International Association of Legal and Social Philosophy (IVR) am Queen Mary, University of London, Überlegungen aus seinem laufenden Projekt. Das Mitglied der LOEWE-Nachwuchsgruppe „Kanonistik, Moraltheologie und Konfliktlösung in der Frühen Neuzeit“ befasst sich mit dem Thema „At the Crossroads of History of Criminal Law and Philosophy of Religion: the Disruption of Scapegoat Mechanisms”.


neue LOEWEN 2013

11.04.2013

LOEWE: Urkundenübergabe in Marburg

Das LOEWE-Zentrum SYNMIKRO erhält am 11. April nach erfolgreicher Evaluierung seinen Bewilligungsbescheid über die weitere Förderung durch LOEWE. Zudem werden einige Nachwuchswissenschaftler von SYNMIKRO sowie zwei Verbundprojekte der LOEWE-Förderlinie 3 vorgestellt. Abgerundet wird das Programm durch eine Gesprächsrunde mit Ministerin Eva Kühne-Hörmann über strategische Chancen in der Wissenschaft durch die LOEWE-Förderung.


Hannover Messe

08.-12.04.2013

AdRIA, HIC for FAIR und RITSAT auf der HANNOVER MESSE 2013

Adaptronik, Teilchenbeschleuniger, Ionentriebwerke: Vom 08.-12. April präsentieren drei LOEWE-Vorhaben auf der HANNOVER MESSE innovative Technologien und zeigen damit die Anwendungspotenziale ihrer Grundlagenforschung.
Das LOEWE-Zentrum AdRIA informiert am Adaptronik Gemeinschaftsstand der Fraunhofer Gesellschaft (Halle 2, Stand D15) über Lärm- und Schwingungskontrolle mithilfe adaptronischer Systeme. Um lineare Teilchenbeschleuniger für den Einsatz in Wissenschaft, Technik und Medizin geht es beim LOEWE-Zentrum HIC for FAIR am Hessen Gemeinschaftsstand der HA Hessen Agentur (Halle 2, Stand C45). Am selben Stand zeigt der LOEWE-Schwerpunkt RITSAT, wie Ionenquellen, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden, in der Materialbearbeitung eingesetzt werden können.