Archiv

September 2015

UGMLC Deutscher Zukunftspreis© JLU-Pressestelle / Rolf K. Wegst

25.09.2015

UGMLC: Lungenforscher für Deutschen Zukunftspreis nominiert

Ein Forschungsteam um den Gießener Lungenforscher Prof. Dr. Ardeschir Ghofrani vom LOEWE-Zentrum UGMLC ist für den Deutschen Zukunftspreis 2015 nominiert. Aus 25 hochkarätigen Einreichungen wurden sie für die Entwicklung eines Medikamentes zur Behandlung von zwei lebensbedrohlichen Formen des Lungenhochdrucks ausgewählt. Die endgültige Entscheidung des Technik- und Innovationspreises verkündet der Bundespräsident am 2. Dezember in Berlin.


CASED IT Leitfaden

24.09.2015

CASED: IT-Sicherheitsleitfaden vorgestellt

Der hessische Wirtschaftminister Tarek Al-Wazir stellte einen Leitfaden für Datenschutz und Verschlüsselung vor und warnte gleichzeitig vor IT-Angriffen auf kleinere und mittlere Unternehmen. Der gemeinsam mit dem LOEWE-Zentrum CASED erarbeitete IT-Sicherheitsleitfaden erklärt die Grundlagen der Verschlüsselungstechnik und deren sinnvolle Nutzung im Unternehmensalltag.


IDeA Interview Hertel© fotorismus / Britta Hüning für IDeA

23.09.2015

IDeA: Lesen leicht gemacht

Eine Studie des LOEWE-Zentrums IDeA zeigt die Wirksamkeit eines Lesetrainings für Kinder und soll nun in einem von der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) geförderten Folgeprojekt fortgesetzt werden: Unter Berücksichtigung der individuellen Lesegeschwindigkeit, die jedes Kind benötigt, um Sätze richtig zu lesen, erweist sich ein Lesetraining am Computer als wirkungsvoller, wenn die Kinder durch ein Ausblenden des Textes zu einem zügigen Lesen angehalten werden. Wie eine Förderung durch diese Methode aussehen könnte, untersucht das auf zwei Jahre angelegte Forschungsprojekt.


SAFE_Kapitalmarktunion

22.-23.09.2015

SAFE: Summer Academy in Brüssel

Am 22. und 23. September richtet das Policy Center des LOEWE-Zentrums SAFE in Brüssel die SAFE Summer Academy aus. Die politischen Entscheidungsträger Europas werden auf Basis neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse zur europäischen Finanzarchitektur beraten und haben die Gelegenheit sich rund um das Thema Banken und Finanzmärkte auszutauschen.


Hep C Projekt

18.09.2015

TMP: Translationale Forschung zur Therapie der Hepatitis C

Im Rahmen des LOEWE-Zentrums Translationale Medizin und Pharmakologie TMP beginnt ab Oktober 2015 ein neues translationales Forschungsprojekt zur Therapie der Hepatitis C: Unter der Leitung von PD Dr. Christian Lange vom Universitätsklinikum Frankfurt wird die Bedeutung von Vesikeln, die von einer Zelle an die Umgebung abgegeben werden (sogenannte Exosome), für die angeborene antivirale Immunantwort gegen das Hepatitis C Virus untersucht. Von Interesse ist dabei auch die therapeutische Beeinflussbarkeit dieser Prozesse durch die Gabe von bestimmten freien Fettsäuren. Das Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen Gilead Sciences fördert das Projekt mit 58.200 Euro.


neue LOEWEN 2013

17.09.2015

LOEWE: Bescheidübergabe in Mittelhessen

Am 17. September ehrte der Staatssekretär des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Ingmar Jung, die LOEWE-Projekte in einem gemeinsamen Festakt der Philipps-Universität Marburg, der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Technischen Hochschule Mittelhessen sowie der Fraunhofer-Gesellschaft. Der neue LOEWE-Schwerpunkt Medical RNomics erhielt seine Förderurkunde und wurde damit in das Forschungsförderungsprogramm LOEWE aufgenommen. Die LOEWE-Schwerpunkte LingBas und NNCS konnten sich über den Förderbescheid für eine Auslauffinanzierung freuen. Und das LOEWE-Zentrum ZIB erhielt den Bescheid über die zweite Fördertranche für einen Neubau.


Jahrestagung 2015

14.-15.09.2015

TMP: 4. Jahrestagung House of Pharma & Healthcare

Welche Perspektiven hat die Pharmaindustrie? Wie lassen sich die wissenschaftlichen und die wirtschaftlichen Herausforderungen im Gesundheitssektor zusammenführen? Und welche Chancen und Risiken bieten eHealth, Gesundheits-Apps & Co.? Am 14. und 15. September treffen sich Entscheidungsträger der Pharmaindustrie sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verbänden auf der 4. Jahrestagung House of Pharma & Healthcare, um sich diesen und weiteren Fragestellungen zu widmen. ProLOEWE präsentiert sich und die LOEWE-Vorhaben mit Bezug zur Pharmaforschung mit einem eigenen Ausstellungsstand.


TMP Parnham

14.09.2015

TMP: Auszeichnung für Prof. Parnham

Prof. Dr. Michael Parnham, Leiter der Präklinischen Forschung im LOEWE-Zentrum für Translationale Medizin und Pharmakologie TMP, wurde am 12. August 2015 für seinen Lebenswerk mit dem „Lifetime Achievement Award“ der International Association of Inflammation Societies (IAIS) geehrt. Im Rahmen der 12. World Conference on Inflammation in Boston (USA) hielt er einen Vortrag mit dem Titel: „Progress doesn’t just come in giant leaps“.


SYNMIKRO SummerSchool

11.09.2015

SYNMIKRO: 3rd Summer School. SYNMarburg 2015

Bis zum 18. September findet im LOEWE-Zentrum SYNMIKRO die 3. Internationale Sommerschule SYNMarburg 2015 statt. 23 Studierende aus neun unterschiedlichen Ländern können in diesem Jahr verschiedene Bereiche der Synthetischen Mikrobiologie, der Zell- und Strukturbiologie sowie der hochauflösenden Mikroskopie kennenlernen und sich ihnen in eigenen Projekten nähern.


IDeA Interview Hertel© fotorismus / Britta Hüning für IDeA

09.-12.09.2015

IDeA: Münsterscher Bildungskongress

Prof. Dr. Eckhard Klieme vom LOEWE-Zentrum IDeA hält den Einstiegsvortrag beim 5. Münsterschen Bildungskongress zum Thema „Bildung der Vielfalt und Vielfalt der Bildung: Umgang mit Heterogenität im internationalen Vergleich“. Vom 9. bis 12. September treffen sich in Münster Expertinnen und Experten aus der Begabungsforschung und Begabungsförderung um neue Konzepte vorzustellen und zu diskutieren.


LOEWE-Woche© HKM

09.09.2015

LingBas, Wünschenswerte Erschwernisse beim Lernen: Gastgeber in der „LOEWE-Woche“

Im Rahmen der „LOEWE-Woche“ besuchten Mitglieder der Landesregierung verschiedene LOEWE-Vorhaben: Der Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel besuchte den LOEWE-Schwerpunkt „Fundierung linguistischer Basiskategorien“ (LingBas) in Marburg und erkundigte sich über die Forschung für neue praktische Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Sprachförderung. Und der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz ließ sich in Kassel beim LOEWE-Schwerpunkt Wünschenswerte Erschwernisse beim Lernen erklären, wie mithilfe von Lernerschwernissen Lernprozesse effektiver und nachhaltiger gestaltet werden können.


LOEWE-Woche August 2015© Christoph Lunkenheimer

08.09.2015

TMP, Social Link: Mitglieder der Landesregierung zu Besuch

Im Rahmen der „LOEWE-Woche“ informierte sich Wissenschaftsminister Boris Rhein über die aktuelle Arzneimittelforschung am LOEWE-Zentrum Translationale Medizin und Pharmakologie TMP in Frankfurt. Staatssekretär Ingmar Jung hingegen fuhr nach Kassel, um beim LOEWE-Schwerpunkt Social Link mehr über intelligente Systeme zur Unterstützung der Work-Life-Balance zu erfahren.


LOEWE-Woche August 2015© Fraunhofer LBF

08.09.2015

LOEWE-Woche bei AdRIA und NICER

Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer hat am 26. August das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt besucht, um sich beim LOEWE-Zentrum AdRIA anhand zahlreicher Exponate über die Bandbreite der Forschungsaktivitäten zur Adaptronik zu informieren. Ebenfalls im Rahmen der „LOEWE-Woche“ erkundigte sich Justizstaatssekretär Thomas Metz beim LOEWE-Schwerpunkt NICER über Lösungsstrategien für die Kommunikation in Krisensituationen.


ZIB Sommerwoche_Besuch Bouffier© JLU-Pressestelle / Rolf K. Wegst

04.09.2015

ZIB, SYNMIKRO: Ministerpräsident Volker Bouffier zu Gast bei zwei LOEWE-Zentren

Vom 21. bis 28. August besuchten Mitglieder des schwarz-grünen Kabinetts diverse LOEWE-Projekte um sich über deren Forschung zu informierten. Im Rahmen dieser „LOEWE-Woche“ besuchte Ministerpräsident Volker Bouffier das LOEWE-Zentrum für Insektenbiotechnologie und Bioressourcen (ZIB) in Gießen und das LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO) in Marburg.

zum SAT.1-Beitrag „Bouffier besucht Insektenforscher“


FACE2FACE FR© Winfried Schönbach / Hochschule Geisenheim

03.09.2015

FACE2FACE: Der Wein der Zukunft

Welchen Einfluss haben die vermehrten Treibhausgase und höheren Jahrestemperaturen auf das Wachstum der Reben? Und wie wird der Wein der Zukunft unter diesen Bedingungen schmecken? In einem Artikel der Frankfurter Rundschau erklärt Prof. Claudia Kammann vom LOEWE-Schwerpunkt FACE2FACE welche Veränderungen bereits sichtbar sind und wie sich zukünftige Klimaeinflüsse schon jetzt untersuchen lassen.