Archiv

September 2014

Kulturtechniken Buch Lobin© Campus-Verlag

10.09.2014

Kulturtechniken: Neuerscheinung zu Digitalisierung als kultureller Zeitenwende

Zwischen 2008 und 2012 hat der Gießener LOEWE-Schwerpunkt Kulturtechniken und ihre Medialisierung die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Lesen, Schreiben und Erzählen untersucht. Darauf aufbauend reflektiert Professor Henning Lobin, Sprecher des Schwerpunkts, in einem populärwissenschaftlichen Sachbuch die weitreichenden Folgen des Endes der traditionellen Schriftkultur: Sein Buch „Engelbarts Traum. Wie der Computer uns Lesen und Schreiben abnimmt” ist seit dem 10. September erhältlich.