UGMLC

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

  • Laborbild aus dem ECCPS

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

  • UGMLC

    Lungenkrankheiten − neue Wege der Diagnose und Behandlung

UGMLC – Universities of Giessen and Marburg Lung Center

Die Lunge ist ein „Ökosystem“ für sich: Sie steht kontinuierlich mit der Umwelt im Austausch, funktioniert anders als alle anderen inneren Organe – und hat ihre eigenen Krankheitsbilder. Das LOEWE-Zentrum UGMLC erforscht Lungenkrankheiten: von akuten Erkrankungen wie der Lungenentzündung über chronische Leiden wie Asthma bis zu Lungenkarzinomen – der häufigsten zum Tode führenden Krebserkrankung. Im Mittelpunkt der Forschung stehen die molekularen Signalpfade, die den Erkrankungen von Lunge und Atemwegen zugrunde liegen. Dies dient als Ausgangsbasis für die Entwicklung innovativer Therapiekonzepte, denn UGMLC versteht sich als Forschungs- und Behandlungszentrum, das wissenschaftliche und klinische Kompetenzen bündelt. Ziel ist eine verbesserte, molekular basierte, maßgeschneiderte und individualisierte Diagnostik und Therapie der jeweiligen Lungen- und Atemwegskrankheiten.


Partner

  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Philipps-Universität Marburg
  • Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim

Fachrichtungen

  • (Bio)Medizin
  • Genetik
  • Mikrobiologie
  • Biochemie
  • Signaltransduktion
  • Entwicklungsbiologie