Archiv

November 2017

28.11.2017

Dr. Michael Potente mit ERC Consolidator Grant ausgezeichnet

Michael Potente, Projektleiter im LOEWE-Schwerpunkt Ub-Net und Leiter der Arbeitsgruppe „Angiogenese und Metabolismus“ am Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim, erhält einen der prestigeträchtigen Consolidator Grants des Europäischen Forschungsrates (ERC). Der ERC stellt dem Wissenschaftler in den kommenden fünf Jahren zwei Millionen Euro für seine Forschung an Blutgefäßen zur Verfügung. Potente interessiert insbesondere, wie das jeweilige Organmilieu die Funktion der lokalen Gefäßwandzellen beeinflusst. Sein Ziel ist, den Zusammenhang zwischen Stoffwechsel, epigenetischen Mechanismen und der Spezialisierung solcher Zellen besser zu verstehen. Einen besonderen Schwerpunkt stellen dabei die möglichen Veränderungen des Gefäßendothels z.B. bei Fettleibigkeit oder mit zunehmenden Alter dar. Potente ist bereits zum zweiten Mal mit einem Projektantrag beim ERC erfolgreich: Im Jahr 2012 gewann er bereits einen Starting Grant.